Content Seeding
Sie ernten was wir säen!
  • Kontaktaufnahme zu echten, themenrelevanten Websites
  • Mehr Reichweite und bessere Rankings durch Linkaufbau
  • Aus einer Hand: Themen mit Potential und operative Vorbereitung
Erfolg dank Seeding: Wir streuen auch Ihre Inhalte, fragen Sie uns!

Content Seeding: Wir machen Ihre Inhalte bekannt

Content-Marketing ist mehr als „Content produzieren” oder „Blog füllen”. Gute Inhalte müssen gezielt verbreitet werden, damit am Ende der Erfolg steht.

Sie wünschen sich Unterstützung durch eine professionelle und erfahrene Content-Seeding-Agentur? Bloofusion entwickelt gemeinsam mit Ihnen eine Seeding-Strategie, die zu Ihrem Unternehmen passt.

Kontakt zu echten, themenrelevanten Websites
Wir schreiben echte Nachrichten an echte Menschen, die echtes Interesse an Ihren Themen haben.
Mehr Reichweite und bessere Rankings durch Linkaufbau
Wir sorgen für Kooperationen mit Mehrwert für Ihre Website. Wir kennen marktübliche Preise und viele Ansprechpartner.
Aus einer Hand: Themen mit Potenzial und operative Verbreitung
Schon bei der Themenrecherche denken wir an Content Promotion, damit die richtige Zielgruppe Ihre Inhalte zum Hit macht.

Was ist Content Seeding?

Content Seeding – das „Aussäen“ von Inhalten im Web – ist ein wichtiger Teil des Content-Marketing.
Es bezeichnet die proaktive Verbreitung von nicht-werblichen Inhalten bei einer interessierten Zielgruppe.
Es könnte somit auch als moderne Form von Online-PR bezeichnet werden.

Warum Content Seeding?

Mit dem Streuen von Inhalten aus dem Content-Marketing soll eine größere Reichweite erzielt werden als sie allein
über eigene und bezahlte Kanäle möglich wäre. Messbare Effekte von Content Seeding sind vielfältig. Die Zielsetzung
kann unter anderem der Aufbau von Backlinks, mehr direkter Traffic, Shares und Likes in sozialen Medien, Erwähnungen
oder andere Branding-Effekte sein.

Voraussetzung: Gute Inhalte mit Mehrwert und Zielgruppe

Nicht mit jedem Inhalt wird Content Seeding funktionieren. Die Ressource, die gesät werden soll, muss einen Mehrwert
besitzen. Es darf sich also nicht um plumpe Werbung, Unternehmensnews oder Produktneuheiten handeln. Gleichzeitig
wird Content Seeding nicht für jedes Thema funktionieren. Selbstverständlich kann man in jeder Nische extrem umfangreiche
und überzeugende Ratgeber verfassen oder praktische Infografiken gestalten. Damit diese erfolgreich verbreitet werden können,
muss es allerdings auch genügend Websites geben mit einem Publikum, das sich für diese Thematik begeistert.
Sie erfüllen diese Voraussetzungen nicht oder sind sich noch nicht sicher?
Keine Sorge! Wir beraten und unterstützen Sie gerne schon bei.

Der Content-Seeding-Prozess

  • Recherche von Multiplikatoren Im Idealfall werden schon vor der Content-Erstellung erste Multiplikatoren recherchiert, um sicherzustellen, dass das geplante Thema auch genug Potenzial zur Verbreitung besitzt. Dabei kann es sich unter anderem um Betreiber, Webmaster oder Redakteure folgender Websites handeln: Blogger, Magazine, Portale, Zeitungen, Institutionen, gemeinnützige Organisationen, andere Unternehmen.
    Für das Seeding sucht Bloofusion mit dem selbst entwickelten Tool LinkMonitor nach passenden Websites im deutschsprachigen Raum.
  • Immer Innovation im Blick Viele Unternehmen und Agenturen betreiben mittlerweile Content Seeding. Die besten Ergebnisse erzielen daher Content-Marketer, die sich durch Kreativität und Wertschätzung gegenüber Kooperationspartnern von der Masse abheben. Mit innovativen Content-Seeding-Methoden haben wir gute Erfahrungen gemacht. Lesen Sie beispielsweise unsere Fallstudie zum kooperativen Content Seeding. Auch Ihre eigenen Ideen zur Verbreitung Ihrer Inhalte hören wir uns sehr gerne an und entwickeln gemeinsam mit Ihnen einen passenden Seeding-Prozess.
  • Kontaktaufnahme Die gerechtfertigte, individuelle Ansprache und die Wertschätzung der Zeit und der Person auf der anderen Seite des Bildschirms stehen bei der Kontaktaufnahme durch Bloofusion im Vordergrund.
    E-Mail: Für den ersten („kalten“) Kontakt ist nach wie vor die E-Mail der bevorzugte Kanal bei Empfängern – ganz gleich, ob Journalist oder Blogger. Dank erprobter, individualisierbarer Vorlagen und optimaler Arbeitsabläufe in den eigenen Tools verläuft die Kontaktaufnahme per E-Mail durch Bloofusion schnell und effizient.
    Follow-up: Naturgemäß werden einige E-Mails im vollen Posteingang übersehen oder kommen dort gar nicht erst an, weil sie im Spam-Ordner landen. Daher schreiben wir nach 14 Tagen allen Empfängern, die bis dahin noch nicht geantwortet haben, eine kurze Nachfass-Mail, um an die erste Nachricht zu erinnern. Erfahrungsgemäß verdoppeln diese Follow-up-Mails die Rücklaufquote.
  • Ergebnisse Pauschale Garantien aussprechen können wir nicht, denn die zu erwartenden Ergebnisse schwanken extrem stark zwischen verschiedenen Branchen, je nach Zielgruppe und abhängig von den Inhalten, die gestreut werden.
    Über die letzten fünf Jahre führte unsere Kontaktaufnahme beim Content Seeding insgesamt zu einer Rücklaufquote (E-Mail wurde beantwortet) von ca. 10 % und einer Erfolgsquote (Kooperation kam zustande) von ca. 5 %. Für die Kontaktaufnahme mit 100 Websites (inkl. vorangegangener Recherche und Prospecting) rechnen wir mit einem Aufwand von ca. 20 bis 30 Stunden.
Möchten Sie eine Content-Seeding-Strategie entwickeln? Dann freuen wir uns auf Ihre Anfrage.